Aktuelle Artikel

Arms im Body Power Studio von David Hoffmann

Von veröffentlicht am 11.09.2017 - Allgemein, Studioreports - Keine Kommentare

seiteDie 80er Jahre werden lebendig in David Hoffmanns Body Power Studio. Ich hatte David schon mehrfach in Koblenz im Stahlwerk31 bei David Hoffmann zu Gast war Heute stand der Besuch in seinen neuen  Body Power Studio in Weissenthurm an. Ein echter Kulturschock, und das ist 100 Prozent positiv gemeint. Beim Betreten macht man einen Zeitsprung zurück in die gute alte Zeit des Bodybuilding. Die 80er lassen grüßen. Da stimmt alles bis ins Detail. So muss Bodybuilding sein! Der große Trainingsraum steht unter Denkmalschutz; das Gebäude ist von 1887. Und das gibt beine unfassbar tolle Atmosphäre. Die fantastischen Trainingsmaschinen sind da der Tupfen auf dem I. Ich habe in diesem Ambiente ein klasse Armtraining hingelegt. Bilder davon findet ihr wie immer unten in der Gallery. David hatte zeitgleich einen Videodreh mit Team Andro. Wir hatten dennoch Zeit mit einander zureden und uns auszutauschen. Ich finde, David ist ein toller Athlet und Mensch. Er verkörpert mit seinen Body das typische, sagen wir mal ernsthaft „schöne“ Bodybuilding der 80er Jahre. David hat mich übrigens zusammen mit Willi Neubauer in sein Studio auf ein gemeinsames Training eingeladen. Das werden natürlich machen. Ist doch klar! Also in Kürze „Willi & Willi On Tour“ in Body Power Studio bei David Hoffmann.

Euer Willi

PS Ich habe euch auch das fertige Video angehängt. Viel Spaß beim Gucken 🙂

Das war der Rhein Ruhr Power Cup 2017

Von veröffentlicht am 05.09.2017 - Allgemein, Meisterschaften, Studioreports - Keine Kommentare

Es war mächtig was los beim Rhein Ruhr Power Cup 2017. Zunächst herzlichen Dank an die Veranstalter Martin Koschmider und Klaus Piel. Da habt ihr etwas Großartiges auf die Beine gestellt. Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht Teil dieser fantastischen Veranstaltung zu sein. So ein Event ist ein Aushängeschild für unseren Sport. Besonders hat mich gefreut, dass ich mit einem Gastauftritt dazu beitragen konnte.

Es zeigt sich immer wieder, wie viel Interesse das Eisen hervorruft. Der Power Cup war sehr gut besucht und das Publikum hatte sichtlich Freude am sportlichen Wettkampf. Vorrangig waren es Athleten des gastgebenden Studios Koschmiders Sport Camp Gelsenkirchen und dem Mitveranstalter Old School Gym Krefeld, die gegeneinander antraten bei typischen Strong-Man-Disziplinen. Tyre-Flip, Truck-Pull, Benchpress, Deadlift und Side-Hold verlangten schon vollen Körpereinsatz. Da kamen schon eine Menge Kilos zusammen. Auch die Mädels brachten exzellente Leistungen und trugen ihren Teil zum Gelingen bei. Es war ein sehr fairer Wettkampf. Am Schluss setzte sich das Gastgeber Studio durch und versprach Revanche im nächsten Jahr – Dann im Old School Gym.

Mein Auftritt kam sehr gut an. Danke für den Applaus. Da hängte ich doch gerne eine Zugabe hintendran. Als persönlichen Höhepunkt wurde ich bei der Siegerehrung mit einem Sonderpokal bedacht. Herzlichen Dank!!!

Bilder findet ihr wie immer in der Galerie.
Euer Willi

Mach mit beim Rhein Ruhr Power Cup 2017

Von veröffentlicht am 08.08.2017 - Allgemein - Keine Kommentare

Das Power-Cup Team

WANTED! Gesucht wird der stärkste Mann/ die stärkste Frau im Rhein-Ruhrgebiet.

 
Wann? Am Samstag, den 26. August, ab 10.30 Uhr
Wo? Koschmider’s Sportcamp, Rombergskamp 10, Parkplatz, 45894 Gelsenkirchen-Buer

Und darum geht’s: Männer, messt Euch in fünf Strongman-Disziplinen
(Das Körpergewicht wird dabei berücksichtigt)

  1. Tyre Flip
  2. Truck Pull
  3. Benchpress (mit 90% vom Körpergewicht)
  4. Deadlift (120% des Körpergewichtes)
  5. Side-Hold

Anmeldungen nur an: info@koschmider-sport-camp.de
(bitte mit Name, Anschrift, Alter und Gewicht)

Für die starken Frauen stehen die Regeln erst im Groben, wir probieren noch 🙂
(Ihr tretet natürlich in einer eignen Gruppe an und werdet gesondert bewertet)

  1. Side-Hold mit leichtem Gewicht ca, 1 – 2 Kg
  2. Bankdrücken mit ca. 1/3 des Körpergewichtes
  3. Kreuzheben mit 2/3 des Körpergewichtes
  4. Truck-Pull wird zum Tire Pull mit 100 Kg Reifen auf Zeit
  5. Tyre Flip mit den leichten Reifen.

Anmeldungen nur an: info@koschmider-sport-camp.de
(bitte mit Name, Anschrift, Alter und Gewicht)

Die Teilnahme ist kostenlos, auf eigenes Risiko, die Teilnehmerzahl begrenzt:
„Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!“ –  Anmeldeschluss ist der 13. August 2017
Für die ersten drei einer Kategorie und den Gesamtsieger stehen Pokale und Medaillen bereit.
Aufwärmmöglichkeiten gibt es im Sportcamp. Für Verpflegung ist zu fairen Konditionen gesorgt.

Als Special-act gibt unser Freund Willi Odenthal (7-facher Deutscher Meister, 7-facher Landes Meister) eine Posing-Galavorstellung.

Zuschauer, Familie, Freunde und Fans sind natürlich willkommen. Wer will kann an diesem Tag kostenlos im Sportcamp eine Trainingseinheit hinlegen.

Denkt daran, es geht nicht auf Gedeih und Verderb ums gewinnen, sondern um einen Tag mit viel Spaß. Bislang gibt es kaum ein Studio, das die alte Tradition der Studio-Meisterschaften wiederbelebt, aber wir machen gerne den Anfang 🙂

Eine Bitte zum Schluss: Ladet alle eure Freunde ein und teilt unseren Post auf Facebook. Danke!

 
Alles wichtige auf einen Blick
Rhein Ruhr Power Cup 2017
Koschmider’s Sportcamp, Rombergskamp 10, Parkplatz, 45894 Gelsenkirchen-Buer‘
Samstag, den 26. August, ab 10.30 Uhr
Waage ab 10.00 Uhr, Start 10.30 Uhr
Anmeldeschluss ist der 13. August 2017

Anmeldungen nur an: info@koschmider-sport-camp.de
(bitte mit Name, Anschrift, Alter und Gewicht)

Schultertraining mit Pit Trenz

Von veröffentlicht am 02.06.2017 - Allgemein, Fotos und Poster, Videos - Keine Kommentare

seite großAm Samstag konnte ich einen weiteren Punkt auf meiner Wunschliste abhaken: Ein Treffen und Training mit Pit Trenz im hessischen Marburg.

Die Universitätsstadt an der Lahn ist nicht nur historisch eine Reise wert, dort lebt auch eine der Legenden des deutschen Bodybuilding: Pit Trenz. Pit ist wohl einer, wenn nicht der beste Vorbereiter im deutschen Wettkampfbodybuilding. Er machte unzählige Athletinnen und Athleten zu Landes-, Deutschen-, Europa-, und Weltmeistern, manche sogar zum Profi . Seine Athletenliste liest sich wie das „Who is who?“ der der internationalen Bodybuilding Szene. Er betreute u.a. bekannte Profis wie Dennis Wolf, Markus Rühl. Er war aber auch selbst einer der besten deutschen Schwergewichtler, schaffte es selbst in die Profi League und stand bei der Night of Champions auf der Bühne.

Zu Gast waren wir im Studio Underground von Hartmut Schmidt, ein wunderschönes Hardcore Gym liebevoll ausgestattet mit Geräten vom feinsten. Mein Dank gilt Hartmut: „Du warst ein toller Gastgeber.“ Mit dabei war wieder mein Freund Hussein.  Trainingstechnisch einigten uns mit Pit auf ein gemeinsames Schultertraining . Es war ein besonderes Erlebnis mit einem so tollen Athleten und Menschen trainieren zu dürfen! Wir gaben alles! Danach planten wir ein weiteres gemeinsames Training. Beine sollen dann dran sein. Im Anschluss gab es noch ein klasse Interview mit Pit, dass ihr hier bzw. meinem Youtube-Kanal sehen könnt. Bilder gibt es,wie immer, unten in der Galerie.

Es geht immer weiter, in Kürze hier neue Abenteuer 🙂

Euer Willi

Beinzerstörung mit Valantis Dokos

Von veröffentlicht am 26.05.2017 - Allgemein, Studioreports - Keine Kommentare

seite kleinSonntag, 21. Mai 2017, Vitalis Hagen. Endlich war es endlich soweit. das schon lange geplante Training mit dem internationalen Topathleten Valantis Dokos wurde schmerzhafte Realität. Doch dazu später mehr. Valantis ist einer der besten Schwergewichtler, die wir in Deutschland haben. Er steht kurz vor dem Gewinn der Pro-Card um dann ins Profilager zu wechseln. Das Potential dafür hat er sich in unzähligen Trainigseinheiten Zentimeter für Zentimeter draufgepackt. Wir trafen uns im Vitalis Hagen eines der besten Studios weit und breit. An dieser Stelle noch einmal besonderer Dank an Inhaber Patrick Presse für die Gastfreundschaft. Mit von der Partie war mein Freund, Athlet und Trainingspartner Hussein Kassem. Es wurde mein härtestes Training aller Zeiten und das will nach 30 Jahren im Bodybuilding-Geschäft etwas heißen! Beine waren angesagt – und Schmerzen. Valantis trieb uns von Übung zu Übung, keine Rücksicht auf Verluste, keine Rücksicht auf den Schmerz. Wir trainierten nach dem MTUT System.  Zum Schluss konnten wir kaum noch laufen, so fertig war die Muskulatur. Danke für dieses grandiose Erlebnis, das ich treffend nur Beinzerströrung nennen kann.  Valantis, du bist ein toller Mensch und als Athlet ein Vorbild für unseren Sport. Einfach Klasse!!! Bilder vom Trainig seht ihr unten in der Galerie.

Weiter geht es bald mit der Vorstellung meiner Partnerin für das Paarposing in der Herstsaison. Lasst euch überraschen.

Euer Willi

Zu Besuch bei der Fibo 2017

Von veröffentlicht am 11.04.2017 - Allgemein, FIBO Power, Willi & Willi Old School - Keine Kommentare

April ist FIBO Zeit, auch 2017 ging es deshalb nach Köln in die Deutzer Messehallen.

seite kleinMit dabei war meine bessere Hälfte Marina, die sich meistens hinter der Kamera aufhielt und all die tollen Bilder unten in der Galerie schoss. Für Hussein, Freund und Trainingspartner, war es der erste FIBO-Besuch überhaupt. Am Eingang hatten wir uns mit Willi Neubauer verabredet, meinen Partner von „Willi & Willi Old School“. Damit war das Kleeblatt für den Messestreifzug durch die proppevollen Messehallen komplett. Angenehm überrascht hat mich, dass die sogenannten YouTube Stars weniger werden. Die Übriggebliebenen hängen sich jetzt immer mehr an die wahren Bodybuilder. Eine sehr gute Entwicklung, wie ich finde. Natürlich traf ich viele Freunde unter den anwesenden Athleten. Unter anderen waren da Tim Budesheim, Thomas Scheu, Mike Sommerfeld, Regina da Silva, Michael Blum , David Hoffmann, Gunnar Paasche, Paul Poloczek, Lukas Wyler und Heinz Ollesch um einige zu nennen. Das besondere Highlight für mich war dann ein tolles und  30-minütiges Interview mit Marcel von Gannikus! Es ging nach dem Artikel in der FLEX natürlich um „Willi & Willi Old School“. Das Video vom Interview und die Bilder von unserem Tag auf der FIBO seht ihr unten in der Galerie.

Weiter geht es demnächst mit dem Bodybuilding Stammtisch, den ich mit Martin Koschmider in seinem Power Camp in veranstalte. Wir erwarten viele Freunde zu diesem Ereignis. Ein Video und Fotos dazu könnt ihr in kürze hier sehen.

Euer Willi

Willi Neubauer in der Flex

Von veröffentlicht am 30.03.2017 - Allgemein, Presse und TV, Willi & Willi Old School - Keine Kommentare

Flex April 2017Vor nicht allzu langer Zeit sprach mein Freund und Kumpel Willi Odenthal mit Albert Busek, dem Herausgeber der deutschen „Flex“, DEM Magazin für Bodybuilding-Enthusiasten. Thema war, wie so oft, die positive Wirkung, die Bodybuilding gerade auf ältere Menschen hat. Mit Bodybuilding alt werden, heißt , um es deutlich zu formulieren, länger jung bleiben. Das beste Beispiel für diese Behauptung ist Willis Freund Willi Neubauer, die zusammen „Willi & Willi“ ergeben 🙂

Nun ist Willi Neubauer mit seiner Jahrzehnte umspannenden Karriere als Wettkampfbodybuilder nicht unbeding jedermanns Maßstab. Aber sein Werdegang zeigt deutlich, wie fit man mit fast 71 Jahren sein kann. Seine Wettkampfagenda der letzten Jahre als IFBB-Master listet Europa Meisterschaften und Weltmeisterschaften. Er schaffte es immer unter die Besten. Vor allen Dingen, und darauf kommt es an, er macht weiter. Auch 2017 sind „Willi & Willi“ wieder auf Tour durch die Hardcore-Studios der Republik.

Willi Odenthal schickte Albert Busek nach dem Gespräch einen selbstverfassten Artikel über seinen Freund, seine Leidenschaften, seine Liebe zum Bodybuilding und dem unbedingten Willen sein Bestes zu geben.

Die Überraschung wartete jetzt am Kiosk. Das Bodybuilding-Kultmagazin „Flex“ krönt Willi Neubauers Laufbahn mit einen zweiseitigen Artikel im Aprilheft. Und auch „Willi & Willi“ kommen dabei nicht zu kurz 🙂

Danke Albert für diesen tollen Artikel.

Willi Neubauer in der Flex Seite 1

 

Willi Neubauer in der Flex Seite 2

 

Willi & Willi On Tour in Koschmieders Sportcamp

Von veröffentlicht am 22.03.2017 - Allgemein, Studioreports, Willi & Willi Old School - Keine Kommentare

seiteEndlich geht es weiter mit Willi & Willi On Tour.

Diesmal waren wir zu dritt unterwegs. Mit dabei war Freund und Athlet Hussein Kassem. Ziel der Tour war Martin Koschmieders Sport Camp in Gelsenkirchen. Das Sport Camp ist ein Old School Studio wie es im Buche steht. Tolle Geräte und eine super Trainings Atmosphäre. Wir fühlten uns sofort wohl. Es war ein bisschen, wie nach Hause kommen 🙂 Das Sport Camp verfügt über eine extra Beinhalle. Dort absolvierten wir ein knochenhartes Beintraining. Hardcore selbstverständlich. Bilder davon seht ihr unten in der Galerie. Ich danke Martin Koschmieder für den herzlichen Empfang und die Gastfreundschaft. Wir kommen gerne wieder! Mit Willi & Willi On Tour geht es am 6.04.2017 auf der Fibo weiter. Dort ist auch ein Interview mit uns geplant! Bodybuilding Dinosaurier live! Wir dokumentieren natürlich die ganze Show mit Fotos und Video. Lasst euch überraschen!

Euer Willi

Eröffnung Power Shop Essen.

Von veröffentlicht am 16.01.2017 - Allgemein - Keine Kommentare

seite-grossAm 5.01.2017 war es soweit, mein Freund und Trainingspartner Hussein Kassem eröffnete den Power Shop Essen auf der Haus-Berge-Str. 111.
Es wurde ein  kleiner, aber feiner Laden im Essener Norden. Wir bieten dort exklusiv Produkte von Self Nutrition an, einer Topmarke, die  mit besten Nährstoffwerten aufwartet – und das zu fairen Preisen. Ich übernehme die Trainings- und Ernährungsberatung unserer Kunden. Ich denke, jeder kann von meiner jahrzehntelangen Erfahrung als Wettkampfbodybuilder und Coach profitieren.

Darüber hinaus bieten wir auch die Möglichkeit von persönlich betreuten Trainingseinheiten im nahe gelegenen Xtra-fit. Bei Interesse einfach im Laden fragen oder eine Email an mich. Als Wettkampfvorbereiter werde ich natürlich weiterhin Athleten in Topform auf die Bühne bringen.

Hussein und ich treten jetzt schon als Team Power Shop Essen in Erscheinung, besuchen Studios, trainieren zusammen und verstehen uns wirklich super. Am besten schaut ihr mal bei uns vorbei, es lohnt sich.

Unten in der Galerie seht ihr einige Bilder von der Eröffnung. Ein besonderer Gast war, wie sollte es auch sein, mein „Willi & Willi Old School“ Partner Willi Neubauer, der noch einige Wochen zuvor bei der Masters-WM einen tollen 4 Platz belegt hat. Willi und ich gehen bald wieder auf Tour, lasst euch überraschen.

Euer Willi

 

Willis Bodybuilding Stammtisch im Old School Gym

Von veröffentlicht am 13.10.2016 - Allgemein, Studioreports - 1 Kommentar

Am Samstag den 08.10.2016 fand mein erster Bodybuilding Stammtisch im Old School Gym Krefeld statt. Zur Premiere kamen viele bekannte und erfolgreiche Bodybuilder.
 seite-gross                                                                                                                                                         Und Es war einer der besten Stammtische überhaupt! Gekommen waren unter anderem: Jürgen Stickelbrock, Willi Neubauer, Martin Koschmider, Ludger Bangder, Edith Janssen,  Peter Radke, Manon Bergmann usw… Ab 10 Uhr war gemeinsames Training angesagt, was einige auch spontan wahrnahmen. Es folgten einige Formchecks mit Jürgen Stickelbrock. Ab 12 Uhr hieß es dann: gemütliches Beisammensein in toller Runde. Einen besonderen Dank geht Studioinhaber Klaus Piel, der wirklich super für unser leibliches Wohl sorgte. Das war mit Sicherheit nicht der letzte Stammtisch im Old School Gym Krefeld. Ein klasse Video dazu seht ihr auf meinen YouTube Channel Willi Odenthal.

Jetzt geht es erst einmal weiter mit meiner Arbeit als Betreuer. Ich werde von der einen oder anderen Meisterschaft berichten. Auch Willi & Willi On Tour geht weiter. Das Reiseziel in einigen Wochen ist Martin Koschmiders Sportcamp. Lasst euch überraschen …

Euer Willi