Archiv: September 2017

Arms im Body Power Studio von David Hoffmann

Von veröffentlicht am 11.09.2017

seiteDie 80er Jahre werden lebendig in David Hoffmanns Body Power Studio. Ich hatte David schon mehrfach in Koblenz im Stahlwerk31 bei David Hoffmann zu Gast war Heute stand der Besuch in seinen neuen  Body Power Studio in Weissenthurm an. Ein echter Kulturschock, und das ist 100 Prozent positiv gemeint. Beim Betreten macht man einen Zeitsprung zurück in die gute alte Zeit des Bodybuilding. Die 80er lassen grüßen. Da stimmt alles bis ins Detail. So muss Bodybuilding sein! Der große Trainingsraum steht unter Denkmalschutz; das Gebäude ist von 1887. Und das gibt beine unfassbar tolle Atmosphäre. Die fantastischen Trainingsmaschinen sind da der Tupfen auf dem I. Ich habe in diesem Ambiente ein klasse Armtraining hingelegt. Bilder davon findet ihr wie immer unten in der Gallery. David hatte zeitgleich einen Videodreh mit Team Andro. Wir hatten dennoch Zeit mit einander zureden und uns auszutauschen. Ich finde, David ist ein toller Athlet und Mensch. Er verkörpert mit seinen Body das typische, sagen wir mal ernsthaft „schöne“ Bodybuilding der 80er Jahre. David hat mich übrigens zusammen mit Willi Neubauer in sein Studio auf ein gemeinsames Training eingeladen. Das werden natürlich machen. Ist doch klar! Also in Kürze „Willi & Willi On Tour“ in Body Power Studio bei David Hoffmann.

Euer Willi

PS Ich habe euch auch das fertige Video angehängt. Viel Spaß beim Gucken 🙂

Das war der Rhein Ruhr Power Cup 2017

Von veröffentlicht am 05.09.2017

Es war mächtig was los beim Rhein Ruhr Power Cup 2017. Zunächst herzlichen Dank an die Veranstalter Martin Koschmider und Klaus Piel. Da habt ihr etwas Großartiges auf die Beine gestellt. Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht Teil dieser fantastischen Veranstaltung zu sein. So ein Event ist ein Aushängeschild für unseren Sport. Besonders hat mich gefreut, dass ich mit einem Gastauftritt dazu beitragen konnte.

Es zeigt sich immer wieder, wie viel Interesse das Eisen hervorruft. Der Power Cup war sehr gut besucht und das Publikum hatte sichtlich Freude am sportlichen Wettkampf. Vorrangig waren es Athleten des gastgebenden Studios Koschmiders Sport Camp Gelsenkirchen und dem Mitveranstalter Old School Gym Krefeld, die gegeneinander antraten bei typischen Strong-Man-Disziplinen. Tyre-Flip, Truck-Pull, Benchpress, Deadlift und Side-Hold verlangten schon vollen Körpereinsatz. Da kamen schon eine Menge Kilos zusammen. Auch die Mädels brachten exzellente Leistungen und trugen ihren Teil zum Gelingen bei. Es war ein sehr fairer Wettkampf. Am Schluss setzte sich das Gastgeber Studio durch und versprach Revanche im nächsten Jahr – Dann im Old School Gym.

Mein Auftritt kam sehr gut an. Danke für den Applaus. Da hängte ich doch gerne eine Zugabe hintendran. Als persönlichen Höhepunkt wurde ich bei der Siegerehrung mit einem Sonderpokal bedacht. Herzlichen Dank!!!

Bilder findet ihr wie immer in der Galerie.
Euer Willi